• Koller-Busreisen
  • Schweiz
  • Cooltours-Graz
  • Donau
  • Donau
  • Europ├Ąische Reiseversicherung AG

Die Busreise - Aufregend. Anregend. Anders.

Die Busreise wird immer wieder gerne als ein Auslaufmodell beschrieben - doch Busreisen erfreuen sich großer Nachfrage. Seit Jahren behauptet sich der Bus nach Auto und Flugzeug auf Platz drei der beliebtesten Reiseverkehrsmittel, bietet er doch gleich mehrere entscheidende Vorteile. Zum Beispiel in puncto Sicherheit: statistisch gesehen sterben bei Unfällen mit Reisebussen deutlich weniger Menschen als mit PKW oder Flugzeug. Auch die Klimabilanz von Busreisen fällt positiv aus. Ein Reisebus stößt bei durchschnittlicher Auslastung ganze 32 gramm Kohlendioxid pro Person und Kilometer aus. Die ÖBB belastet die Umwelt mit rund 52 gramm, das Auto mit 144 gramm und das Flugzeug bläßt 369 gramm in die Luft. Den Billigfliegern zum Trotz entdecken vor allem junge Leute seit einiger Zeit wieder Spaß an Reisen mit dem Bus: seit die günstigen Airlines durch allerhand zusätzliche Kosten teurer werden, haben sich die Busreisen bei Jugendlichen zu echten Alternativen entwickelt. So sind Städtetrips und Partytouren schon fast bei allen Busreiseanbietern im Repertoire verankert.

Eines haben all diese Touren gemeinsam: geschlafen wird im Bus, denn das spart die Kosten für eine Hotelübernachtung.